Kehler FV will gegen Denzlingen punkten

 Elyes Bounatouf spielt gegen Denzlingen auf Sieg

Verbandsliga Südbaden: Kehler FV – FC Denzlingen (Samstag, 14:30 Uhr)

Der FC Denzlingen will im Spiel beim Kehler FV nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Der Kehler FV musste sich dagegen am letzten Spieltag gegen den SC Pfullendorf mit 1:3 geschlagen geben.

Zuletzt kassierte der FC Denzlingen eine Niederlage gegen den FC Radolfzell – die dritte Saisonpleite. Der Kehler FV weist bisher insgesamt sechs Erfolge, vier Unentschieden sowie zwei Pleiten vor. Die Heimmannschaft rangiert mit 22 Zählern auf dem dritten Platz des Tableaus. Mit 19 Zählern aus zwölf Spielen steht der FC Denzlingen momentan im Mittelfeld der Tabelle. Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über zwei Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga. Hier treffen die beiden torgefährlichsten Mannschaften aufeinander.

Der Kehler FV erzielte bisher 33 Tore, während der FC Denzlingen das Leder 28-mal im gegnerischen Netz versenkte. In der Tabelle sind die Mannschaften in der gleichen Region unterwegs, nachdem die bisherige Saison der beiden Teams vergleichbar verlief. Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen. Dennoch will Cheftrainer Frank Berger mit seinem Team im heimischen Rheinstadion natürlich das Spiel für sich entscheiden und einen Heimsieg einfahren. Man wäre damit weiterhin in der Spitzenregion der Verbandsligatabelle zu finden. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.