Saisoneinstieg der Kehler Leichtathleten

(cg) Am vergangenen Freitag, dem 31. Juli 2020–dem bisher wärmstenTag des Jahres–hat Jan Ole Rose vom Kehler FV (männliche Jugend U18) an seinem ersten Wettkampf der Sommersaison teilgenommen.Im Kinzigtalstadion in Gengenbach fand bei fast tropischen Temperaturen ein Abendsportfest statt. Nach der coronabedingten Wettkampfpause galt es nun, die Wettkampfform mit anderen jungen Athleten zu messen. Bei der 1. Disziplin, dem 100m Lauf, gelang Jan Ole auf Anhieb mit 12,12 Sek. eine persönliche Bestleistung. Danach lief er zum ersten Mal über die 110m Hürden und konnte dabei auf Anhieb mit 16,72 Sek. einen gute Zeit erzielen. Nach einer extrem kurzen Erholungspause musste er dann im Weitsprung ran. Auch hier gelang ihm bereits im 3. Versuch mit 5,96 m eine persönliche Bestleistung, die er noch weiter bis 6,28 m steigern konnte. Jan Ole Rose und sein Trainer Stéfan Beaudry durften sich daher über einen erfolgreichen und „heißen“ Saisoneinstieg freuen.

(Dr. Cornelius Gorka)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.