TALENTSICHTUNGSTAG des KSC im Kehler Rheinstadion voller Erfolg

Talente sichten ist einer der wichtigen Eckpfeiler der Kooperation zwischen dem Kehler FV und der KSC GRENKE aKAdemie.

„Der erste Talentsichtungstag nach den ´Corona Lockerungen´ war ein  voller Erfolg“, so Sandro Sitter, KSC. Aufgrund der Hygieneanforderungen und Vorgaben musste das Teilnehmerfeld auf insgesamt knapp 40 Jugendliche begrenzt werden. „Doch wir hatten wesentlich mehr Anfragen“, informierte KFV-Jugendkoordinator Bernd Rother.

Die Teilnehmer kamen aus ganz Mittelbaden, teilweise aus dem Nordbadischen – z.B. aus Mingolsheim, und ein Jugendlicher sogar aus der Südpfalz.

Während am Morgen die älteren Jahrgänge 2007/08 den Trainerteams ihre fußballerischen Fähigkeiten zeigen konnten, waren am Nachmittag die Jahrgänge 2009/2010 an der Reihe. Und auf dem Hauptspielfeld des Rheinstadions sah man nach vielen Monaten endlich wieder einmal Fußball – und dies von mittelbadischen Nachwuchstalenten. Die KFV-Jugendabteilung hatte den Sichtungstag zusammen mit der KSC GRENKE aKAdemie bestens organisiert. Und selbst die unbeständigen Witterungsbedingungen taten der Begeisterung den „Spieler von morgen“ keinen Abbruch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.