Mit KFV-Jugendbussen zum Impfzentrum

Kehler Fußballverein bietet Älteren Unterstützung bei Corona-Impftermin an.

Der Kehler FV möchte im Rahmen seines gesellschaftlichen Engagements älteren Mitbürger*innen aus Kehl und dem Hanauerland seine Hilfe bei Fahrten zum Zentralen Impfzentrum in Offenburg und zurück anbieten. Personen mit Impftermin dürfen sich nicht nur über einen kostenlosen Impf-Shuttle-Service seitens Mitgliedern des Kehler FV als „Nachbarschaftshilfe“ freuen, sondern – soweit erwünscht – auch über die Begleitung während des gesamten Prozedere. Gerade für alleinstehende Senioren gestaltet sich die Abwicklung dieser Aktion oftmals als große Herausforderung. „Hier sehen wir eine Möglichkeit, praktische Hilfe anzubieten und etwas Gutes zu tun“, so KFV-Präsident Claus Haberecht.

In den großräumigen KFV-Jugendbussen sind die grundlegenden Anforderungen für ein sicheres Hygienekonzept problemlos einhaltbar. Da es vor Ort beim Zentralen Impfzentrum (ZIZ) auf dem Offenburger Messeareal zu längeren Wartezeiten kommen kann, ist es für manchen Älteren sicherlich eine Stütze, von jemandem begleitet zu werden, der ihn abschließend auch wieder direkt nach Hause bringt, unterstreichen Bernd Kuhn, Koordinator dieser Aktion und Bernd Rother, zuständig für KFV-Jugendkooperationen.

Und so einfach geht´s:
Ab Montag, den 15. März 2021, können sich impfberechtigte Seniorinnen und Senioren aus Kehl und dem Hanauerland direkt beim KFV melden, um einen) kostenlosen Transfer zum Termin im ZIZ abzumachen. Die Anmeldung kann per Telefon ( 01726349776) , WhatsApp ( 01726349776) oder E-Mail (huhniii@kabelbw.de) erfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.