KFV-Aktion „Bälle und Bänder – statt Ballern mit Böllern“

(hab) Mit der Aktion „Bälle und Bänder statt Ballern mit Böllern“ möchte der Kehler FV eine Alternative zu dem aufgrund der Corona-Pandemie ausfallenden Silvesterfeuerwerks aufzeigen. KFV-Präsident Claus Haberecht: „Unsere über 300 aktiven Kinder und Jugendlichen können derzeit nur begrenzt Sport treiben, Fußballspiele und gemeinsame Trainingseinheiten fallen ganz aus. Unsere Trainer und Übungsleiter/innen im Fußball und in der Leichtathletik möchten daher virtuell abrufbare Übungen anbieten, um in dieser ungewöhnlichen Situation zu Bewegung zu motivieren, das Aktivsein zu fördern – aber auch die wichtigen Sozialkontakte ein wenig aufrecht zu erhalten. Eine prima Idee von Beatrice Bertsch von der Jugendabteilung.“

Für die Aktion benötigt der KFV noch einige Bälle, Bänder, Mini-Klapptore, Sprungseile u.ä. – daher der Aufruf des Vereins an Gönner, Förderer und Freunde des KFV, mit einem kleinen Spendenbeitrag ein symbolisches Feuerwerk in den Tagen zwischen den Jahren zu zünden – für Jugendarbeit, Fitness und Zusammenhalt.

Wer spenden möchte, hier das KFV-Sonderkonto:

DE02 6645 1862 0000 009888, Sparkasse Kehl-Hanauerland
Betreff: „ Bälle und Bänder“

Illustration: Ralf Stoll/KFV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.