Unentschieden reicht dem Kehler FV nicht

David Assenmacher und der KFV sind ausgeschieden. ©Christoph Breithaupt Marcus Hug 

Bitterer Nachmittag für den Kehler FV: Der Fußball-Verbandsligist hat die Riesenchance auf den Einzug ins Halbfinale des SBFV-Pokals nicht genutzt. Gegen Landesligist VfR Stockach reichte es am Samstag im heimischen Rheinstadion nur zu seinem 1:1 nach Verlängerung. Dadurch kamen die klassentieferen Gäste eine Runde weiter.

„Die Enttäuschung ist natürlich groß“, konstatierte KFV-Trainer Frank Berger, der den Grund für das Ausscheiden einzig und allein bei der eigenen Mannschaft suchte: „Es lag nur an uns. Wenn wir gewisse Dinge nicht richtig umsetzen, kommen wir nicht zur Entfaltung.

Vor rund 400 Zuschauern agierte der Landesligist von Beginn an sehr defensiv und machte den Kehlern damit das Leben schwer. „Wir hatten zwar viel Ballbesitz und haben das Spiel gemacht, im Sechzehner waren wir aber zu übereifrig“, analysierte Berger, der auf Kevin Sax, Fadi Kheloufi und Kapitän Felix Armbruster verletzungsbedingt verzichten musste. Auch in der zweiten Halbzeit setzte sich das Geduldsspiel fort, bis Stefan Laifer einen Foulelfmeter zum 1:0 verwandelte (70.). „Das war eigentlich der Dosenöffner“, so Berger. Doch nur drei Minuten später gelang Stockach mit einer der wenigen Offensivaktionen der Ausgleich, als Marius Henkel einen Freistoß zum 1:1 einköpfte.

Danach ging das Spiel von vorne los. Stockach igelte sich ein, Kehl rannte an, hatte die eine oder andere Chance – aber bis zum Ende der Verlängerung gelang kein Treffer mehr. Das bittere Pokal-Aus war perfekt. „Wir werden das Spiel am Montag aufarbeiten, danach fokussieren wir uns auf den Ligaauftakt gegen den OFV“, kündigte der enttäuschte Berger an.

Kehler FV – VfR Stockach 1:1 n.V.
Kehl: Künstle, Kopf, Zdraveski, D. Assenmacher (62. Sert), Lux (54. Makaya), Laifer (75. Maier), Bounatouf, Paqarizi, Seftali, Aras, Rother (46. Y. Assenmacher)
Stockach: Wind, Renner, Milia (75. Arndt), Arfaoui (44. Stinziani), A. Schafhäutle, Hablani, Henkel, Blagoev (82. Emir), Tule, M. Schafhäutle (115. Hasanmetaj), Ertürk
Schiedsichter: Gallus (Opfingen) – Zuschauer: 400
Tore: 1:0 Laifer (70./Foulelfmeter), 1:1 Henkel (73.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.