Vortrag von Martin Heuberger zur Motivation im Sport

Der Kontakt zu Martin Heuberger kommt über den Trainer der 1. Mannschaft Frank Berger. Beide sind wohnhaft in Schutterwald und kennen sich schon einige Zeit.

Frank möchte alle Grundlagen zur Verbesserung der einzelnen Spieler sowie des Teams nicht ungenutzt lassen. Dabei ist die Psyche ein wichtiger Bestandteil der Leistung. Welchen Stellenwert die Psyche im Sport hat, verdeutlichte der Vortrag von Martin Heuberger am Freitagabend nach dem Fußball Training der 1. Mannschaft. Besucht wurde die Veranstaltung mit Martin auch von fast allen Jugendtrainer und einem Großteil der A-Jugendlichen, die derzeit den 2. Platz in der Landesliga belegen.  Im letzten Jahr scheiterte man noch an dem Aufstiegsspiel, so soll in diesem Jahr alles daran gesetzt werden, dass der Aufstieg in die Verbandsliga erreicht werden kann.

Martin stellte sich selbst kurz zu Beginn seines Vortrages vor und man spürte vom ersten Augenblick an, welch sympathischer Spitzensportler er war, bzw. Trainer und Referent er aktuell ist. Seine persönlichen Leistungen fingen als Jugendspieler an, gingen über seinen sportlichen Höhepunkt seiner Karriere dem Weltmeistertitel als Co-Trainer an der Seite von Heiner Brandt, bis hin zu seiner aktuellen Trainertätigkeit im DHB Team als Chef im Nachwuchsbereich.

Sein Vortrag war gespickt mit Kurzvideos und einer Diashow, unterlegt mit aktuellen Bildern des KFV-Teams passend zu seinen Schlagwörtern, die ausführlich die Entscheidungsfaktoren in der Psyche beschrieb. Das schließt auf eine sehr individuelle und akribische Vorbereitung seines Motivationsvortrages hin.

Verdeutlicht hat er an einem anschaulichen Beispiel wie wichtig die Psyche im Sport ist. Anhand einer Tempelruine auf vier Säulen ist der Schriftüberzug „Erfolg“ gemeißelt. Einer der vier Säulen ist die Psyche jeder einzelnen Person. Weiter kam klar zum Ausdruck, dass nur wer die Komfortzone verlässt, die Voraussetzungen schafft, erfolgreich zu sein. Kurzvideos von Weltspitzensportler manifestierten, wie wichtig die Wiederholungen/Training sind. Bei gerademal 20% Talent ist der Wille die entscheidende Kraft um Ziele zu erreichen, konkretisiert er an einigen Beispielen aus der NBA. Um an die Spitze der Welt zu gelangen sind ca.10.000 Trainingsstunden die Voraussetzung, das entspricht fast 3 Stunden täglich.

Zum Schluss bedankte sich Sportvorstand Timo Allgeier bei Martin Heuberger mit einem kleinen Präsent als Aufmerksamkeit für sein Kommen und lobte seinen außergewöhnlichen Vortrag, der zum richtigen Zeitpunkt beim KFV platziert ist. Es stehen die wohl beiden wichtigsten Spiele direkt nach der Vorbereitung an. Im Pokal will man die große Chance im Heimspiel nutzen ins Halbfinale einzuziehen und am ersten Spieltag im neuen Jahr empfängt man den Verbandsligaspitzenreiter OFV. Dabei können die vorgetragenen Themen zu ausschlaggebenden Faktoren werden.

Der KFV wünscht Martin Heuberger bei seiner beruflichen Karriere als Trainer alles Gute und weiterhin große Erfolge. Gerne heißt der KFV Martin Heuberger zu einem Folgetermin rechtherzlich Willkommen.

Timo Allgeier

Sport-Vorstand KFV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.