KFV will nicht in den Abstiegssumpf gezogen werden

Im Abwehrverhalten gilt es in Auggen den Überblick zu behalten

Am 27. Spieltag der Fußball-Verbandsliga muss der Kehler FV aufpassen, nicht noch in den Abstiegssumpf gezogen zu werden. Deshalb wäre ein Erfolg beim FC Auggen am Sonntag von großer Bedeutung.

KFV spielt am Sonntag 
Trotz gutem Start und 1:0-Führung ging der Kehler FV zuletzt gegen Kuppenheim mit 1:4 unter. »Das ist natürlich ärgerlich, zumal wir Chancen auf das 2:0 hatten. Und dann machen wir uns zwei Dinger selber rein«, konnte Trainer Heinz Braun den Spielverlauf kaum fassen.

Mit 33 Punkten und Platz neun steht der KFV zwar weiter solide da, aber der Schein trügt. Denn wenn man die nächsten beiden schweren Partien in Auggen und gegen Rielasingen-Arlen verliert, könnte man durchaus in ernste Abstiegsgefahr geraten. »Wir sind uns der Situation bewusst und werden alles dafür tun, dies zu vermeiden«, verspricht Braun, der in Auggen wohl den gleichen Kader zur Verfügung hat wie zuletzt gegen Kuppenheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.