file6xdt4kjevp4wpc5yf76.jpg

Die Youngster Arber Paqarizi (Foto) und Mika Löbsack gaben zuletzt eine gute Vorstellung im Team des Kehler FV beim 3:1-Auswärtssieg in Singen ab.

Im Blickpunkt des Spieltags steht das Ortenau-Derby im Rheinstadion, wo der Kehler FV (8./17) den Tabellenvierten SC Lahr (24 Punkte) erwartet.

Sax-Kevin_2016-09-07_Kehler-FV_SV-Solvay-Freiburg-33.jpg
Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und drei Toren von Edeltechniker Kevin Sax entführte der Kehler FV 3 Punkte aus Singen. Dieser wichtige Sieg macht im Kehler Lager Mut für die schwierigen bevorstehenden Wochen.

Dem Kehler FV gelang am Samstag mit einem 3:1-Erfolg in Singen der erhoffte Befreiungsschlag im Abstiegskampf der Fußball-Verbandsliga Südbaden.

9afbdffc-bdaf-4425-a241-3d13f28c0f60.jpg
Mit Leidenschaft und Teamgeist will der Kehler FV um Tarik Aras die 3 Punkte vom Bodensee entführen.

Der Kehler FV (11./14) ist weit weg von seinen Ansprüchen und steht am Samstag beim FC Singen 04 (9./15) vor einer hohen Hürde. Mit einem Sieg könnten sich die Schützlinge von Trainer Heinz Braun viel Luft verschaffen.

kfv_5.jpg
Die Mannschaft um Aaron Zimmerer konnte sich in einer schwachen Partie nicht gegen den direkten Konkurrenten SV 08 Kuppenheim durchsetzen
.

In einer schwachen Verbandsliga-Partie trennten sich am Samstag im Rheinstadion der Kehler FV und der SV Kuppenheim 1:1 (1:0). Für die meiste Aufregung sorgte dabei Schiedsrichter Daniel Roeder, der sich in der 37. Minute flach auf den Rasen legte und von den Physios beider Mannschaften betreut werden musste. Danach wurde der Gundelfingener in die Kabine geführt. Ein Migräneanfall setzte den Referee nach Angaben des Kehler FV komplett außer Gefecht. Nach 15 Minuten »Zwangspause« übernahm der erste Assistent Mirko Kozul das Kommando und Schiedsrichterbeobachter Dieter Blessing aus Weier agierte als zweiter Linienrichter.