file6jeurucstl41avkg1y5

Fußball-Oberliga: Kehls Trainer Helmut Kröll im Interview: Rhein-Stadion wieder zur Festung machen«

28.02.2015 - Kehl (fb). Die Fußball-Oberliga Baden-Württemberg startet am Wochenende in die entscheidende Saison-Phase. Der Kehler FV (11. Platz/22 Punkte) empfängt heute um 15 Uhr im Rheinstadion die U 23-Elf des Karlsruher SC (4./36). Der Unterschied ist mit 14 Zählern Differenz in der Tabelle zwar groß, doch KFV-Trainer Helmut Kröll zuversichtlich: »Wir werden uns nicht verstecken und mit der nötigen kämpferischen Einstellung ins Spiel gehen«, verspricht der 53-Jährige, der die erste Saison als Chefcoach beim KFV in der Verantwortung ist. Allerdings fehlen in Max Sepp, Loic Gerard, Benjamin Göhringer und Aymar N’Guenie vier wichtige Akteure. Kröll hat jedoch »volles Vertrauen« in den Kader.

file6jds59in0vtxdjeuy5

Ob Benjamin Göhringer am Samstag auflaufen kann ist noch fraglich

Fußball-Oberliga: Kehler FV - Karlsruher SC II
Auftakt nach der Winterpause am Samstag gegen starke Nordbadener / 40 Punkte als Ziel 

26.02.2015 - Kehl (KeZ). 84 Tage sind seit dem letzten Pflichtspiel vergangen, am Samstag wird es wieder ernst. Zum Auftakt der 15 Spiele umfassenden Restrunde empfängt Fußball-Oberligist Kehler FV die Reserve des Karlsruher SC. Die Grenzstädter wollen so schnell wie möglich den Klassenerhalt unter Dach und Fach bringen.

24.02.2015 - Kehl (bb). Endlich geht es wieder weiter. Am Samstag, den 28. Februar 2015 startet der Tabellenelfte Kehler FV 07 nach fast dreimonatiger Winterpause mit einem Heimspiel gegen den Tabellenvierten, die U23 des Karlsruher SC (36 Punkte / 37:21 Tore). Das Spiel steht unter der Leitung von Schiedsrichter Hansjörg Rommel mit seinen Assistenten Jörg Bohrer und Daniel Roeder. Wir wünschen den beiden Mannschaften und dem Schiedsrichtergespann ein spannendes und faires Spiel. Anpfiff im Kehler Rheinstadion ist um 15h00.

85f35970ce

Präsident Claus Haberecht: »Wir sind mit seiner Arbeit sehr zufrieden« 

23.02.2015 - Kehl (KeZ). Fußball-Oberligist Kehler FV wird auch in der kommenden Saison weiter auf Trainer Helmut Kröll setzen. Dies bestätigte gestern KFV-Präsident Claus Haberecht. »Helmut Kröll hat in der laufenden Saison bewiesen, dass er bei unserem Oberligateam wirkungsvolle Akzente und wichtige Impulse setzen kann. Wir sind mit seiner Arbeit sehr zufrieden und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit«, lobte der KFV-Boss den Coach.

Auch Helmut Kröll fühlt sich bei seinem »Heimatverein« (er war zuvor viele Jahre Jugendtrainer und führte die U23 in die Kreisliga A) sehr wohl und hofft mit seinen Schützlingen auf einen guten Start nach der langen Winterpause in die entscheidende Saisonphase. Zum Auftakt empfängt der einzige mittelbadische Oberligist am 28. Februar um 15 Uhr die Reserve des Zweit-Bundesligisten Karlsruher SC im Rheinstadion.