... lade FuPa Widget ...
Kehler FV 07 auf FuPa

Kehler FV gewinnt auch Derby beim SC Lahr

Im Ortenau-Derby am Freitagabend gewann der Kehler FV beim SC Lahr vor gerade mal knapp 100 Zuschauern klar mit 5:2 und baute seine beeindruckende Erfolgsserie verdientermaßen auf nunmehr 22 Punkte aus den jüngsten acht Spielen aus.

Die Gastgeber kamen etwas besser in diese Begegnung und vor allem über die linke Seite zu guten Szenen. Doch die erste Chance hatte der KFV in der 11. Minute durch Bounatouf, der allein vor Keeper Jonas Witt scheiterte. Im Gegenzug fiel indes das 1:0 für Lahr, als Häußermann nach einer langer Flanke von links an Freund und Feind vorbei vollendete.

Über links glichen die Gäste schon in der 18. Minute aus, weil der SC in der Mitte schlecht verteidigte und Sax cool zum 1:1 traf. Nur drei Minuten später hieß es 1:2, Göhringer durfte nach einer Ecke völlig frei einschießen. Der effiziente KFV profitierte weiter immer wieder von leichten Fehlern der Lahrer, für die Sen (25.) in aussichtsreicher Position über das Tor schoss und die fünf Minuten später das 1:3 durch einen Strafstoß von Göhringer kassierten. Keeper Witt hatte Sax im Strafroum gefoult, Schiedsrichter Maier sofort auf Elfmeter entschieden.

Grenzstädter konsequent im Abschluss

Auch nach der Pause machten die Grenzstädter eigentlich nur das Nötigste und blieben im Abschluss konsequent. Nach einer Stunde und einem guten Konter hämmerte Assenmacher den Ball unter die Latte. Mit dem 1:4 war das Spiel endgültig gelaufen. Daran änderte auch das Eigentor von Laifer in der 74. Minute nichts, der einen direkten Freistoß von Fries unglücklich abfälschte. Für den Schlusspunkt zeigte sich Bounatouf zuständig, der in der 89. Minute zum 2:5 erfolgreich war.

SC Lahr – Kehler FV 2:5 (1:3)

Lahr: J. Witt – Kalu, S. Witt, Obosso (46. Makaya), Burgert – Fries, Wirth, Kerellaj, Häußermann – Sen (70. Ilhan), Weschle (70. Holm)KFV: Künstle – Göhringer, Sax (88. Raabe), Assenmacher, Laifer, Bounatouf, Hartfiel, Zdraveski (75. Löbsack), Stefan (62. Bouziane), Zimmerer (71. Weingart), Aras

Schiedsrichter: Maier (Windschläg)
Zuschauer: 100
Tore: 1:0 Häußermann (12.), 1:1 Sax (18.), 1:2 Göhringer (21.), 1:3 Göhringer (30./Foulelfmeter), 1:4 Assenmacher (60.), 2:4 Laifer (74./Eigentor), 2:5 Bounatouf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.