kfv 0
David Assenmacher traf gleich zweimal per Freistoß für den KFV. ©Peter Heck

Der Kehler FV schaffte am Samstagabend, was 16 Monate lang keinem anderen Team mehr gelungen ist: Die Elf von Trainer Karim Matmour schlug den Neuling SC Pfullendorf in dessen Geberit-Arena 3:1 (0:0).

oppenau
Tarik Aras hofft auf einen Kehler Sieg ©Ulrich Marx

Für den Offenburger FV und den Kehler FV geht es aktuell Schlag auf Schlag. Das Pokal-Derby von gestern Abend steckt noch in den Knochen, da muss man den Blick bereits auf den nächsten Spieltag der Fußball-Verbandsliga richten. Der KFV muss bereits am Samstag beim SC Pfullendorf antreten, der OFV reist am Sonntag als Tabellenführer zum SV Mörsch.

ofv herrmann
Fabian Herrmann M.) trifft zum 1:1 © Ulrich Marx

Der Ortenau-Clásico lieferte im südbadischen Pokal bei gnadenloser Hitze den 550 Zuschauern das volle Programm. Bei einbrechender Dunkelheit zog schließlich der Offenburger FV im Elfmeterschießen gegen den Kehler FV ins Achtelfinale ein.

In der 2. Runde des SBFV-Pokals empfängt der Offenburger FV am Mittwoch (18 Uhr) den Verbandsliga-Konkurrenten Kehler FV, und will seinen guten Saisonstart mit drei Siegen aus drei Pflichtspielen in Liga und Pokal untermauern.