1644873 t1w600h392q90v36710 swp-7688476 20140909 4C 01HOLLENMO X830126736X

In Hollenbach verlor der KFV das Spiel nach einem Doppelschlag in Schlussphase

Fußball-Oberliga: Kehler FV - VfR Mannheim
Nach der Auswärtsniederlage ist der KFV gegen das Schlusslicht in der Pflicht

11.09.2014 - Kehl (hs). Nach der 1:3-Niederlage im Montagsspiel beim FSV Hollenbach haben die Fußballer des Kehler FV (13./7 Punkte) am siebten Spieltag der Oberliga Baden-Württemberg wieder ein Heimspiel vor der Brust. Am Samstag um 15:30 Uhr empfängt das Team von Trainer Helmut Kröll das Tabellenschlusslicht VfR Mannheim (1 Punkt).

10.09.2014 - Kehl (bb). Am Samstag, den 13. September 2014 gibt das Tabellenschlußlicht VfR Mannheim am 7. Spieltag seine Visitenkarte im Kehler Rheinstadion ab. Schiedsrichter des badischen Derbys ist Herr Nikolai Kimmeyer mit seinen Assistenten Herrn Philipp Reitermayer und Herrn Marcel Schröder. Wir wünschen den beiden Mannschaften und dem Schiedsrichtergespann ein spannendes und faires Spiel. Anpfiff der Begegnung im Kehler Rheinstadion ist um 15h30.

Armbruster

Berufsbedingt stand Felix Armbruster seinem Team in Hollenbach nicht zur Verfügung

Fußball-Oberliga: FSV Hollenbach - Kehler FV 3:1 (0:0)
Doppelschlag in der 79. Min. bringt KFV um einen möglichen Punktgewinn

09.09.2014 - Hollenbach (Tauber-Zeitung). Es wurde eine lange und wenig fröhliche Heimfahrt für den Kehler FV gestern Abend. Nach der Hochzeitsfeier am Samstag dürfte nun Katerstimmung herrschen. Mit 1:3 unterlag der Oberligist beim FSV Hollenbach. Der Trainer des Fußball-Oberligisten Kehler FV, Helmut Kröll, gab sich als fairer Verlierer: "Unter dem Strich geht es in Ordnung", sagte er. "Wir waren lange dabei, konnten das Spiel ausgeglichen gestalten und haben auch das 1:0 gemacht."

10433062 825599110805048 5417521160056284494 n 

07.09.2014 - Kehl. Gestern gaben sich der Spielführer unseres Oberligateams Frank Berger und seine Sabine Ziegler das JA Wort. Wir freuen uns natürlich für die beiden und wünschen Ihnen alles alles Liebe und Gute für die gemeinsame Zukunft.