2124228
Fabian Herrmann erzielte kurz vor der Pause den 3. KFV-Treffer zur klaren Halbzeitführung

Fußball-Oberliga: SC Pfullendorf - Kehler FV 0:3 (0:3)
KFV genießt nach dem Sieg die lange Heimfahrt / Stefan Laifer, Aymar N'Gueni Bong und Fabian Herrmann die Torschützen 

03.11.2014 - Pfullendorf (ok). Nach zuletzt fünf Unentschieden in Folge hat der Kehler FV in der Fußball-Oberliga den ersten Auswärtssieg der Saison gefeiert. Das souveräne 3:0 beim Regionalliga-Absteiger SC Pfullendorf wurde bereits in der ersten Halbzeit herausgeschossen. Während sich die Kehler damit vorerst im Mittelfeld der Tabelle festsetzen, stecken die Pfullendorf nach der sechsten Niederlage in Folge mitten im Abstiegskampf.

10-14-Laifer-Bleich
Dominic Bleich und Stefan Laifer wollen in Pfullendorf 3-fach punkten

Fußball-Oberliga: SC Pfullendorf - Kehler FV
Beim Regionalliga-Absteiger soll der erste Auswärtssieg her

30.10.2014 - Kehl (hs). Nach dem 1:1 gegen den SSV Reutlingen - dem fünften Remis in Folge - warten die Fußballer des Kehler FV (12./15 Punkte) seit sechs Spielen auf einen dreifachen Punktgewinn. Am Samstag (Anpfiff 14:30 Uhr) gastiert das Team von Trainer Helmut Kröll beim SC Pfullendorf (14./14 Punkte).

29.10.2014 - Kehl (bb). Am 14. Spieltag geht der Kehler FV wieder auf Reisen zum Auswärtsspiel beim Regionalligaabsteiger SC Pfullendorf (14. Punkte/14:26 Tore). Das Spiel steht unter der Leitung von Herrn Schiedsrichter Ingolf Söllig mit seinen Assistenten Herrn Markus Sinn und Herrn Andreas Wieczorek. Wir wünschen den beiden Mannschaften und dem Schiedsrichtergespann ein spannendes und faires Spiel. Anpfiff im GEBERIT-Stadion ist am Samstag, den 1. November 2014 bereits um 14h30.

file6hlisapqzqh1if8pb28w
Kevin Sax erzielte mit einem feinen Freistoßtor die KFV-Führung

Fußball-Oberliga: Kehler FV - SSV Reutlingen 1:1 (0:0)
Chancen-Plus beim KFV / Martin Weschle mit der Möglichkeit zum Siegtreffer

26.10.2014 - Kehl (hs). Der Kehler FV und der SSV Reutlingen trennten sich im Kehler Rheinstadion 1:1.Nach dem fünften Remis in Folge warten die Grenzstädter seit dem siebten Spieltag (3:0 über den VfR Mannheim am 13. September) weiter auf einen dreifachen Punktgewinn.