file71s3em49d3n12gnbmbaw
Kemal Sert strebt mit seinem Team einen Sieg an

Am 6. Spieltag der Fußball-Verbandsliga hat der Kehler FV gegen Neuling FSV Rot-Weiß Stegen ein Heimspiel vor der Brust. Und das Ortenauer Team will nach der jüngsten Niederlage punkten – der KFV peilt den zweiten Heimsieg an.

file71pyc9uo26wlzz46gvm
Kehls David Assenmacher (weißes Trikot) geht energisch zum Kopfball. Doch am Ende hatte der FC Radolfzell mit 4:1 die Nase vorne. ©Ulrich Marx

Nach zwei Siegen in Folge wurde Fußball-Verbandsligist Kehler FV am Samstag im Rheinstadion beim 1:4 (1:0) vom FC Radolfzell regelrecht »abgeschossen«. In Durchgang zwei bot der KFV eine desolate Vorstellung, die Niederlage hätte noch deutlicher ausfallen können.

Vereinsdialog Kehler FV 2
SBFV-Präsident Thomas Schmidt zusammen mit KFV-Sportvorstand Jürgen Sax 

Konstruktiver Vereinsdialog mit dem SBFV-Präsidenten 

Zum Auftakt der Vereinsdialogsreihe der Saison 2018/19 besuchte SBFV-Präsidenten Thomas Schmidt in dieser Woche gleich zwei Vereine binnen zwei Tage.

file71kva2naki9zd4mq25o

Ein Sieg soll gegen die Seehasen her.

Mit dem Ortenau-Derby zwischen dem Offenburger FV (3. Platz/7 Punkte) und Neuling TuS Oppenau (15./1) wird der fünfte Spieltag der Fußball-Verbandsliga am heutigen Freitag im Karl-Heitz-Stadion eingeläutet. Seinen dritten Sieg in Folge peilt der Kehler FV (4./7) an, der am Samstag den Tabellennachbarn FC Radolfzell (5./6) im Rheinstadion erwartet.