kehler fv 3
Benjamin Göhringer und Kevin Sax wollen in Linx punkten, Nicolas Rios dagegen muss noch ein Spiel pausieren

Am 7. Spieltag der Fußball-Verbandsliga herrscht Derbystimmung im Hans-Weber-Stadion. Denn Tabellenführer SV Linx (18 Punkte) empfängt am Samstag den Kehler FV (8./9 Punkte). Die Partie wird erst um 17.30 Uhr angepfiffen, was SVL-Spielleiter Eric Ehle damit begründet, dass Derbys bei passender Jahreszeit später angesetzt werden können um größeres Zuschauerinteresse zu wecken.

Sax_Kevin_KFV_-_Denzlingen.jpg

Kevin Sax, einer der Aktivposten im Mittelfeld des KFV, möchte mit seiner Mannschaft im Heimspiel gegen den FC 03 Radolfzell den eigenen Fans wieder eine ansprechende Leistung zeigen.

Am morgigen Samstag, 15.30 Uhr erwartet der Kehler FV den FC 03 Radolfzell. Dabei müssen die Grenzstädter auf den Rot-gesperrten Nicolas Rios verzichten. Im Kehler Lager möchte man vor dem Hanauerland-Derby gegen den SV Linx am folgenden Samstag mit einem Heimsieg Selbstvertrauen tanken.

Weingart

Felix Weingart stand zum ersten Mal seit seiner langen Verletzungspause in der Startelf und zeigte eine sehr ansprechende Leistung auf der linken Abwehrseite.

Bei Verbandsliga-Aufsteiger FV Lörrach-Brombach nahm der Kehler FV am Samstag beim 0:0-Unentschieden einen Punkt mit. Die Heimelf lieferte eine starke Vorstellung ab, doch die Gastgeber belohnten sich nicht. Statt drei Zählern, die ebenso verdient wie möglich gewesen wären, wanderten nach durchaus ansehnlichen 90 Minuten und dem 0:0 nur ein Zähler auf das Konto.

file6whf6dp7mcz10vfi7dvy.jpg

KFV-Sportchef Jürgen Sax klatscht Beifall. Er ist mit dem Saisonstart seiner Mannschaft durchaus zufrieden.

Der Kehler FV (8 Punkte) ist seit 4 Spielen ungeschlagen, fährt allerdings mit einigem Respekt zum heimstarken Neuling Lörrach-Brombach.