Auf dieser Seite finden sich Artikel zu verschiedenen Veranstaltungen, der neueste Beitrag ist immer oben. 

1.07.2017

3. Kehler Rheinuferlauf

(Quelle: Baden Online vom 2.7.2017)

 

k-RULBO2017 1

 

k-RULBO2017 2

 

17-18.06.2017

 Baden-Württ. Seniorenmeisterschaften in Helmsheim

(Quelle: Kehler Zeitung vom 23.6.2017)

k-2017 SeniorenHelmsheim

 

 29.05.2017

Schülerbahneröffnung im Rheinstadion

(Quelle: Kehler Zeitung)

 

Hier gibt es noch mehr Bilder von der Veranstaltung.

Danke an Nico Paukstadt!

Schuelerbahneroeffung2017

 

 

 04-05.03.2017

Deutsche Senioren Hallenmeisterschaft in Erfurt

(Quelle: Kehler Zeitung)

 

 

2016HGErfurt

 

 

 29.01.2017

Hallensportfest in Schutterwald

Dass der Kehler Leichtathletiknachwuchs gut in Form ist, bewiesen die Kinder des Kehler FVs am vergangenen Wochenende beim Hallensportfest in Schutterwald.

In der Einzelwertung machten viele Kehler Athleten in großen Teilnehmerfeldern durch hervorragende Leistungen und vordere Plätze auf sich aufmerksam.

Der 8jährige Daniel Hahn belegte sowohl beim Medizinballstoßen als auch im Hindernissprint den zweiten Platz. Bei den 9jährigen Jungen M9 konnte Jakob Schleehauf den Stabweitsprung für sich entscheiden. Die Altersklasse M10 ging in allen Einzeldisziplinen an den Kehler FV: Léo Wagner gewann den Additionsweitsprung und Ismail El Idrissi war der schnellste Hindernisläufer und der Beste beim Medizinballstoßen. Bei den Jungs M11 gewann Etienne Pha das Hindernisrennen.

Bei den Mädchen W8 war Zora Schradin im Stabweitsprung nicht zu übertreffen. Annika Sirch (W10) und Leonie Geiler (W11) belegten im Additionsweitsprung jeweils den zweiten Platz.

Die vielen guten Einzelleistungen führten dazu, dass sowohl die Mannschaft der 8/9-jährigen als auch der 10/11-jährigen  Mädchen und Jungen aus Kehl in der Gesamtwertung den zweiten Platz erreichten und alle mit glücklichen Gesichtern nach Hause fahren konnten.

(Susanne Paukstadt)

 

SchutterwaldHalleMannschaftU10

 

Unsere Mannschaft U10 bei der Preisverleihung

 

SchutterwaldHalleMannschaftU12

Unsere Mannschaft U12 bei der Preisverleihung

 

 

28.01.2017

BW-Leichtathletik-Hallenmeisterschaften der Senioren: Sieg für Heinz Gabel

Die Mannheimer Leichtathletikhalle war am vergangenen Wochenende Austragungsort der baden-württembergischen Leichtathletikmeisterschaften der Senioren. Der Hallenwettkampf bietet allen Athleten mitten im Winter die Möglichkeit für einen ersten Formtest und ist auch schönes Wiedersehen unter den erfahrenen Sportsfreunden. Auch vier Athleten des Kehler FV ließen sich dieses Ereignis nicht entgehen und reisten zusammen mit ihrer Trainerin Traude Schliephake zu den Hallenwettkämpfen. Die Leichtathletikhalle des Olympiastützpunktes bot mit ihrer 200-Meterbahn den Teilnehmerinnen und Teilnehmer insgesamt gute Bedingungen, so dass auch einige erfreuliche Ergebnisse dabei heraussprangen.

In der Klasse W45 erreichte Stephanie Brauch in ihrem ersten Wettkampf über 60m den 4. Platz und belegte über 800m den 2. Platz. In der Klasse M50 musste Cornelius Gorka auf den stark besetzten Sprintstrecken über  60 und 200m seinen Gegnern die vorderen Plätze überlassen und erreichte den 8. und den 7. Rang. Etwas besser lief es bei Joachim Halm, der über 60m den 3. Platz und über 200m den 5. Platz erreichen konnte. Den größten Erfolg konnte aber wieder einmal der Routinier Heinz Gabel in seiner Altersklasse M 70 einfahren: Zunächst gelang ihm über die 60m ein respektabler 3. Platz, mit dem er  allerdings nicht ganz zufrieden war. Deshalb mobilisierte er beim Kugelstoßen nochmal alle Reserven und sicherte sich schließlich den Sieg und Meistertitel mit einer hervorragenden Weite von 12,78m. Um einige Medaillen und viele Erfahrungen reicher kehrten die Kehler Leichtathleten schließlich wieder nach Hause zurück.

(Cornelius Gorka)

 

k-2017 BawueHallemeist

Die Teilnehmer des KFV (von links): Joachim Halm, Traude Schliephake, Stephanie Brauch, Heinz Gabel und Cornelius Gorka (Foto: KFV).